Trotz Corona für Sie da!

Beratung / Vertretungen auch per Telefon, Mail oder Videochat möglich

Rechtsanwalt Jan-M. Dudwiesus aus Düsseldorf

Vertretung und Beratung im Familienrecht

Beruflicher Werdegang:

Nach absolviertem Wehrdienst nahm ich das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln auf und schloss mein Studium im Jahre 2006 mit dem 1. Juristischen Staatsexamen erfolgreich ab.

Den juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte ich am Landgericht Düsseldorf und beendete diesen ebenso erfolgreich im August des Jahres 2010 mit dem 2. Juristischen Staatsexamen und wurde bereits im Folgemonat als Rechtsanwalt zugelassen.

Im Rahmen des Referendariates führte mich mein Weg, nach dem ich bei der Staatsanwaltschaft sowie der Bezirksregierung in Düsseldorf tätig war, schlussendlich zu einer mittelständischen Kanzlei in Langenfeld, wo bereits frühzeitig mein Talent zur vehementen Interessenvertretung erkannte und entsprechend gefördert wurde.

Bereits vor der Aufnahme des Referendariats habe ich in der kölner Dependance einer überregional tätigen Anwaltskanzlei meine ersten Erfahrungen sammeln dürfen und diese, wie auch meine spätere Spezialisierung kontinuierlich ausgebaut. Die frühzeitige Heranführung an die eigenständige Mandatsbearbeitung führte dazu, dass ich bereits zu Beginn meiner anwaltlichen Tätigkeit über eine äußerst fundierte Berufserfahrung verfügte, welche ich seitdem stetig verfeinere.

Im Rahmen stetiger Weiterbildungen erwarb ich im Jahre 2010 den Fachanwaltstitel im Familienrecht.

Im Jahre 2021 wurde ich von dem renommierten Nachrichtenmagazin FOCUS in die Liste Deutschlands Topanwälte (2021) aufgenommen und im Familienrecht entsprechend empfohlen. *


Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwalt Verein (DAV e.V.)
  • ARGE Familienrecht des DAV

 

* Zum Hintergrund: Das renommierte Nachrichtenmagazin FOCUS hat in seiner Spezial-Ausgabe September 2021 „1000 Top-Anwälte und Kanzleien“ die „Top-Juristen 2021" ermittelt. Diese Liste wurde in Zusammenarbeit mit dem Statistik-Unternehmen Statista auf Basis einer Befragung von mehr als 24.000 Fachanwälten und Fachanwältinnen in Deutschland aufgestellt. Sie basiert auf der Anzahl der Empfehlungen unabhängig voneinander befragter Fachanwälte. Insgesamt wurden von den ca. 24.000 Fachanwälten bundesweit nur 1000 Rechtsanwälte mit dem Titel „FOCUS TOP-Anwälte 2021“ prämiert.